Titel Panflöte
Wer hätte vorher gewusst, dass gleich um die Ecke - in Niederlehme - ein Meister auf der Panflöte zu Hause ist? Seit vier Jahren ist Antonio Fonseca Maravi dort ansässig. Der in Lima /Peru geborene bewies gemeinsam mit Elke Schottmann (Schlagzeug) und seinem Landsmann Juan Bastidas (Gitarre) höchste Virtuoisität.
Titel
Staus auf der Autobahn verhinderten den rechtzeitigen Beginn. Doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Der Aufbau ging schnell vonstatten, denn Technik musste nicht aufgebaut werden. Die brauchte die Familienband auch nicht. Ihre Musik erreichte im Nu das Publikum und riss es mit. Andreas Klingner führte mit wunderbarem sächsischen Humor durch das Programm und nahm auch immer wieder die Familie auf die Schippe.
Chorgemeinschaft Eichwalde verabschiedete langjährige ChorleiterinThematische Konzerte sind seit vielen Jahren ein Markenzeichen der Eichwalder Sängerschar unter der Leitung ihrer Dirigentin Marlis Krägel. Nach 30 Jahren erfolgreicher Tätigkeit war ihr Entschluss gereift, nunmehr familiären Belangen mehr Raum zu geben und die Chorleitung in andere Hände zu legen.
Dsc 0034
um ersten Mal war eine kasachische Künstlerin in der Patronatskirche zu Gast. Gemeinsam mit Jeff Goldberg (Klavier) begeisterte Anara Churikova (Gesang) das Publikum.Ihre ausgeprägte Altstimme kam besonders zum Tragen, wenn das Mikrofon in den Hintergrund trat.
Beitragsbild
So viel Schnee und Kälte  gab es bisher zum Ostermarkt noch nie. Auch wenn sie die Veranstaltung in die Kirche verdrängten, dem Spaß konnten sie kein Abbruch tun.Der Siedlerverein war mit Kaffee und Kuchen vertreten  und die Gärtnerei am Höllengrund hatte Blumen für die Dekoration zur Verfügung gestellt. Ergänzt wurde das Angebot durch unseren Verein mit alkoholfreien und alkoholischen Getränken sowie den obligatorischen Würstchen. Die Waffeln vom Kulturklub fielen leider dem fehlenden Platz zum Opfer, trotzdem herzlichen Dank.
Dsc 0191 Bearbeitet 1
Ein Jahr üben, ein Jahr Anstrengung, ein Jahr Freude an der Musik und daran, sie zu […]
Dsc 0067 Bearbeitet 1
Der Eichwalder "mehr-forte"- Chor war wieder einmal Gast in der Patronatskirche. "Ein wunderbarer Veranstaltungsort!", schrieben Sie in die Chronik unseres Vereins.Schwungvoll bot der Chor sein Programm dar. Den Künstlern war der Spaß am Singen deutlich anzumerken und der Funke sprang schnell auf das Publikum über.
Dsc 0022
Ronald Mooshammer wurde gefragt, warum Jazz nur im Sommer stattfindet. Ja, warum eigentlich? So organisierte er erstmals ein Konzert "zwischendurch".Eingeladen waren zwei Künstler, die bereits Erfahrung mit der Patronatskirche gemacht hatten und als Duo FAVO auftreten: Falk Breitkreuz (Bassklarinette, Mbira, Ukulele) und Volker Schlott (Sopransaxophon). Zu Gast hatten sie den belgischen Sänger Sander de Winne.
Don Kosaken
So viel Stimmgewalt hatte unsere Patronatskirche noch nicht erlebt. Der Don Kosaken Chor "Serge Jaroff" war in großer Besetzung angereist. 17 Sänger, geführt von ihrem Dirigenten Wladimir Pasdrij, nutzten alles, was die Akustik der Kirche hergab.Dem Eichwalder Chor sei herzlich gedankt, dass er diesen Auftritt ermöglicht hat. Für ihn sicherlich auch ein unvergessenes Erlebnis, gemeinsam mit den Don Kosaken zu singen.
Giocoso
Schon der Vorverkauf signalisierte großes Interesse an der Reise nach Varasdin. Die Patronatskirche war wieder bis auf den letzten Platz gefüllt und das Ensemble Giocoso erfüllte alle Erwartungen.Sabine Richter mit ihrem klaren Sopran, Magdalena Schotte mit der Querflöte und Clemens Posselt am Klavier bewiesen ihr ausgezeichnetes musikalisches Können. Sie gestalteten im kalten Februar einen heißen ungarischen Abend.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.