Artikel getaggt mit "2012"

Drei verrückte Jungs

Drei verrückte Jungs

„Wahnsinn“, so bezeichneten Besucher des zweiten Konzerts den Auftritt der österreichischen Gruppe „David Helbock’s Random/Control. Eine Aussage, die dem Abend mehr als gerecht wird. Die drei Künstler boten ein Feuerwerk des Jazz. Welches Blasinstrument kam eigentlich nicht zum Einsatz? Selbst das Alphorn fehlte nicht.

Mehr

Pascal von Wroblewsky begeisterte zum Auftakt des Sommerjazz 2012

Pascal von Wroblewsky begeisterte zum Auftakt des Sommerjazz 2012

Der 6. Jazzsommer begann mit einem Paukenschlag. Von den Erwartungen des Publikums zeugte schon, dass alle Plätze in der Patronatskirche belegt waren. Der Name Pascal von Wroblewsky, aber vor allem wohl ihre ausdrucksvolle Stimme, hatten Besucher von nah und fern angelockt. Und sie kamen voll auf ihre Kosten. Gemeinsam mit Jürgen Heckel (Gitarre), dem Zeuthener Bulgaren Peter Michailow (Drums) und dem amerikanischen Bassisten Pepe Berns gab es Jazz vom Feinsten. 

Mehr

Akademie Brandenburgische Concerte

Akademie Brandenburgische Concerte

Wieder einmal war ABC (Akademie Brandenburgische Concerte) in der Patronatskirche zu Gast. Dieses Mal in der Besetzung. Heidrun Dittberner (1. Violine), Rainer Fournes (2. Violine), Regine Zimmermann (Violoncello) und Ayako Suga Maack (Klavier). Mit einem sorgfältig zusammengestellten Programm, in dem Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart und Antonin Dvorak erklang, eroberten die Musiker die Herzen des Publikums. Der phantastische Abend ging natürlich nicht ohne Zugabe zu Ende. Künstler und Publikum betonten, sich schon auf das nächste Konzert zu...

Mehr

Der König und sein Philosoph

Der König und sein Philosoph

Der König und sein Philosoph – Friedrich II. und Voltaire waren Gegenstand einer literarisch-musikalischen Veranstaltung mit der Gruppe Kalliope in der Kulturreihe unserer Gemeinde. Gisela M. Gulu führte durch die wechselvolle Freundschaft zweier großer Köpfe ihrer Zeit, die von Schwärmerei und Verachtung füreinander geprägt war. 

Mehr

Die HauptstadtTenöre in Schulzendorf

Die HauptstadtTenöre in Schulzendorf

Drei Tenöre zu Gast in Schulzendorf und der Beifall wollte nicht enden. Die Spielplatzinitiative Schulzendorf organisierte ein Benefizkonzert mit den HauptstadtTenören, um damit Gelder für einen Spielplatz in Schulzendorf zu sammeln. Die drei Künstler erzählten musikalisch ihre Geschichte unter dem Titel „reich aber glücklich – drei Tenöre auf Reisen“. Der Reisebericht wurde mit Evergreens und klassischen Arien dargeboten und begeisterte das Publikum mit augenzwinkernden Witz und direktem Humor. Der Besuch dieses Konzerts hat sich gelohnt, hörte man viele Zuschauern nach der Veranstaltung schwärmen.

Mehr