Tag des offenen Denkmals


Auch in diesem Jahr öffneten wir die Patronatskirche zum Tag des offenen Denkmals. Verein und Ortschronisten haben gemeinsam eine Ausstellung gestaltet, die sich mit der Geschichte Schulzendorfs von 1945 bis 1989 und mit dem Projekt „Kirchhofmauer“ beschäftigt.

Von 10.00 bis 18.00 Uhr standen Ansprechpartner zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und weitergehende Informationen zu vermitteln.

Auch in diesem Jahr nutzten zahlreiche Besucher die Chance, Neues über die Geschichte zu erfahren.

Einige nutzten auch die Möglichkeit, bis unter das Dach zu klettern, um die Glocke und das ehemalige Laufwerk der Einzeigeruhr zu besichtigen.

Zu unserer Freude standen auch die ehrenamtlichen Bodendenkmalpfleger, die Untersuchungen zur Kirchhofmauer vorgenommen haben für Gespräche zur Verfügung.

Die Ausstellung wird noch bis Ende des Jahres hängen und kann bei Veranstaltungen besichtigt werden.

Herzlichen Dank an alle, die die Fakten zusammentrugen und die Ausstellung gestalteten.

,