Adventskonzert mit der Chorgemeinschaft Eichwalde

Adventskonzert mit der Chorgemeinschaft Eichwalde

Für diesen 08. Dezember 2018 hatte der Chorleiter Tobias Majewski alte Weihnachtslieder ins Programm aufgenommen (wie z.B. Tochter Zion, O Tannenbaum, Luleise Gottessohn, Vom Himmel hoch, ihr Englein kommt, Freu dich Erd und Sternenzelt, Als ich bei meinen Schafen wacht, Joseph, lieber Joseph mein) und auch neue (wie z.B. Born is the Light…, Away in a manger, A winter night).

Die Vielfältigkeit des Gemischten Chores der Chorgemeinschaft zeigte sich auch wieder in der Vortragsweise z.B. als großer gemischter Chor, als Kleine Gruppe, als Frauenchor, als Männerchor, als Quartett oder als Quintett.

Nicht mehr wegzudenken aus den Konzerten ist die Instrumentalgruppe unter der Leitung von Saskia Sellnau und die Moderation von Katrin Müller und Hansjürgen Umlang.

Der Gemischte Chor der Chorgemeinschaft Eichwalde e.V. ist für den Verein zur Wiederherstellung der Patronatskirche und des Dorfangers e.V. der treueste Partner in der Adventszeit, denn beide gestalteten das traditionelle Adventskonzert für die Restaurierung der Patronatskirche nun schon zum 19. Mal.

Begonnen wurde mit diesen Konzerten am 6.12.2000 noch mit Baustrom, Kerzenlicht und einem Heißluftgebläse, das durch die offene Sakristei Tür am Chor vorbeigeleitet wurde. Das Publikum saß auf den alten Kirchenbänken und IKEA-Plastestühlen. Eine DIXI Toilette stand vor der Kirche und es zog durch die kaputten Fenster und Löcher im Dach.

Die Bedingungen sind erst mit der Eröffnung der Patronatskirche im September 2005 als Kulturstätte deutlich mit Heizung, Toilette und Küche verbessert. Die Patronatskirche wird nun die Hauptauftrittsbühne für die Chorgemeinschaft Eichwalde. Im nächsten Jahr feiert die Chorgemeinschaft 100 Jahre ihres Bestehens und wird am 07.12.2019 das 20. Benefizkonzert für die Kirche gestalten.

Der Verein zur Wiederherstellung der Patronatskirche und des Dorfangers e.V. wird dann auch im Dezember sein 20-jähriges Bestehen feiern.
Wer also bisher noch nicht die kulturellen Angebote in der Patronatskirche wahrgenommen hat, sollte diese Jubiläen zum Anlass nehmen, hier vorbeizuschauen.
Marlis Krägel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.