10. Wei(h)nnachtslesung

Am Donnerstag, dem 12.12.2019, war es wieder so weit. Diejenigen, die sich gern etwas vorlesen lassen, hatten sich in freudiger Erwartung eingefunden, um an weihnachtlich gedeckten Tischen bei einem Glas Wein oder Punsch Geschichten zu hören – und sie werden von Jahr zu Jahr mehr.


Dr. Herbert Burmeister, Annedore v. Hoch und Volker Abel hatten Geschichten mitgebracht, in der es um weihnachtliche „richtige“ Geschenke und natürlich um die Liebe ging, die sich ja vor allem zu Weihnachten in den Geschenken widerspiegeln soll. Dass das mit der Liebe nicht immer so glatt geht und auch mal zum Tod führen kann, erfuhren die Gäste an diesem Abend.


Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung mit Akkordeonmusik, zu der Marlis Krägel wieder einmal ihr Akkordeon heraus gekramt hatte. Sie freute sich über die sangesfreudigen Sänger in der Runde, denn natürlich wurden auch die alten Weihnachtslieder angestimmt.


Vielleicht entdecken ja im nächsten Jahr noch mehr Besucher diese schöne Veranstaltung in der Vorweihnachtszeit.
Marlis Krägel

Bilder: Hans Schwenk, Herbert Burmeister