Miranda Cuckson zu Gast in Schulzendorf


Immer wieder können die Gäste der Patronatskirche international erfolgreiche Künstler erleben. Am 15.10.2023 war es die New Yorker Geigerin Miranda Cuckson.

Sie unterrichtet an der Mannes School of Music der New School Universität, gibt daneben Meisterklassen und Seminare an einer Reihe von Universitäten und Konservatorien und ist auf den Bühnen der Welt eine gefragte Geigerin.

Ihre musikalische Bandbreite ist umfassend und reicht von alter über klassische bis zu allen Facetten der neuen Musik.

Davon konnten sich die Gäste an diesem Sonntagnachmittag überzeugen. 

Bei der Partita in d-Moll von Johann Sebastian Bach war der warme und weiche Klang der Violine ein Ohrenschmaus. Bei den modernen Stücken von Reiko Füting und Tongyu Lu zeigte Miranda Cuckson, dass man die Geige nicht nur streichen, sondern auch zupfen, beklopfen, ins Schallach hineinblasen kann, um sehr ungewöhnliche Effekte und Töne entstehen zu lassen.

Es war ein wunderbares Konzert einer sehr natürlichen Künstlerin. Wir danken ihr auch dafür, dass die Einnahmen dieses Konzerts in die weitere Restaurierung der Patronatskirche fließen und damit dazu beitragen unsere Kulturstätte noch schöner zu machen.

Dank gilt auch Prof. Reiko Füting, der das Konzert vermittelte. Vielleicht können wir ja mal beide gemeinsam in der Patronatskirche erleben.

Marlis Krägel

,