Veranstaltungen


Feb
23
Do
2023
Kultur in der Patronatskirche – Zwei-in-Eins Konzert mit Dagmar Flemming
Feb 23 um 19:30 – 21:30

Das Zwei-in-Eins- Konzert – „Heitere Musik mit Anekdoten“ und „Musik der Welt – Welt der Musik“ für Harfe solo.

Wer die Wahl hat, hat die Qual, so hat sich das Dagmar Flemming an der Konzertharfe wohl auch gedacht. Aber ein Sprichwort hat ja auch manchmal eine Lösung! Warum also nicht aus zwei Konzertformaten ein neues, gemischtes machen?

Voilà, hier ist das Ergebnis: Ein unterhaltsames Programm mit Komponisten aus aller Welt – garniert mit hübschen kleinen Anekdoten – gepaart mit Musik aus dem traditionellen Bereich und natürlich den kleinen Schmankerln, die dazu gehören! Viel Vergnügen!

Apr
20
Do
2023
Kultur in der Patronatskirche – Dobrin Stanislawow
Apr 20 um 19:30 – 21:30

Improvisationskonzert – Dobrin Stanislawow (Musiker und Komponist) entführt das Publikum in innere und äußere Welten mit den vielschichtigen Möglichkeiten der Panflöte, des Didgeridoos, mit der Ocean Drum und nicht zuletzt mit Nonverbalgesang und Obertongesang.

Seine Musik klingt teilweise etwas östlich, fast wie aus seiner Heimat Bulgarien. Das Konzert lebt in der Hauptsache von Improvisationen und ist in derselben Form nicht wiederholbar – also in diesem Sinne einmalig. Ein besonderes Erlebnis für Geist und Sinne.

 

Mai
11
Do
2023
Kultur in der Patronatskirche -ZwischenDurchOrchester
Mai 11 um 19:30 – 21:30

 

Das ZwischenDurchOrchester ist aus einer regelmäßigen Musiksession im Raum Heidesee entstanden. Es wird meist umverstärkt gesungen und mit akustischen Instrumenten gespielt. Das Repertoire ist deshalb im Großraum Folk angesiedelt. An diesem Abend sind ca. 10 Musiker dabei. Sie spielen ein Programm mit Reels, Jigs, Hornpipes, Klezmerstücken, Barndances, Bluegrass, Oldtime, Shantys und Tango.

Jun
15
Do
2023
Kultur in der Patronatskirche – Gerlint Böttcher
Jun 15 um 19:30 – 21:30

GERLINT BÖTTCHER – zählt zu den erfolgreichen deutschen Pianistinnen, die auch im Ausland wahrgenommen werden.

Vielen ist sie auch bekannt als künstlerische Leiterin der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen.

Zum zweiten Mal in der Patronatskirche spielt sie für uns Werke von F. Liszt, L. van Beethoven, F. Schubert und F. Mendelssohn Bartholdy.

www.gerlintboettcher.de

 

Aug
30
Mi
2023
Kultur in der Patronatskirche – Duo Maxim Shagaev und Andrej Ur
Aug 30 um 19:30 – 21:30

Eine schwung- und stimmungsvolle musikalische Reise um den Globus mit dem russisch-ukrainischen DUO MAXIM SHAGAEV und ANDREJ UR
Der aus Moskau stammende Musiker Maxim Shagaev hat am Konservatorium in St. Petersburg das Knopf-Akkordeon studiert und ist Preisträger mehrerer renommierter europäischer Wettbewerbe.

Andrej Ur, der Teufelsgeiger aus der Ukraine, spielt Musik aus den Karpaten, Tango, Country und russische Musik. Er wirkte in verschiedenen Orchestern mit u.a. hat er mit dem ukrainischen Philharmonie-Orchester zusammengearbeitet.

Andrej Ur studierte am Musikkonservatorium in Karelien und in Saporoshje in der Ukraine. Seit 2000 lebt Andrej als freier Künstler in Berlin und tritt deutschlandweit und international u.a. in der Berliner Philharmonie auf.

 

 

Sep
21
Do
2023
Kultur in der Patronatskirche – IntiSonLatino
Sep 21 um 19:30 – 21:30

IntiSonLatino mit Musikern aus Cuba, Ecuador und Deutschland ist seit 2011 als Trio unterwegs, vor allem in Brandenburg.

Das Programm folgt den bekannten Melodien und Stimmen Südamerikas und der Karibik – von Mercedes Sosa bis zum legendären Buena Vista Social Club.

Auch traditionelle Indígena-Gesänge sind dabei. Es geht durch andine und tropische Musikwelten: über Argentinien, Chile, Bolivien, Peru und Ecuador nach Kolumbien; über Uruguay, Brasilien und Venezuela nach Cuba.

 

 

 

Nov
16
Do
2023
Kultur in der Patronatskirche – Das Rufus Temple Orchestra
Nov 16 um 19:30 – 21:30

Das RUFUS TEMPLE ORCHESTRA ist die musikalische Heimat für nostalgische Seelen und tanzwütige Herzen – ein mondänes Spektakel mit Liebe zum Detail!

Das Berliner Quartett widmet sich den schönsten Perlen des Hot Jazz und Ragtime der 1920er Jahre und bringt sie mit originellen Arrangements und Herzblut an den Connaisseur mit Musikgeschmack von gestern.