150 Jahre Kirchweih – Gottesdienst zum Reformationstag

Am 31. Oktober 2016, dem Reformationstag,  kehrte die evangelische Kirchengemeinde Schulzendorf in ihr angestammtes Domizil zurück. Anlass war der 150. Jahrestag der Kirchweih der Patronatskirche. Am Reformationstag des Jahres 1866 konnte die Kirchweih der neugebauten Dorfkirche begangen werden.

An diesem Tage ging es noch streng nach Protokoll zu wie aus einem überlieferten Brief des Superintendenten Krätschell  an den damaligen Pfarrer Karl Emil Crantz zu entnehmen ist.

Dort ist zu lesen:“… so wird die Feier erst gegen 10.00 Uhr damit beginnen, dass wir zuerst nach dem Schulhause in Schulzendorf gehen (befindet sich am Anfang des Altdorfes gegenüber dem Park – H.B.), wo der Gottesdienst bis dahin stattgefunden hat und wo sie ein Abschiedsgebet zu halten haben.  Von da geht der Zug nach der Kirche, vorne die Schüler mit dem Lehrer, die Kirchenvorsteher und Mitglieder des Gemeindekirchenrates, der Baumeister mit den Schlüsseln und der Rentmeister, der Generalsuperintendent und die Geistlichen. Nachdem der Baumeister die Schlüssel dem Rentmeister, dieser sie dem Generalsuperintendent und dieser Ihnen übergeben hat, öffnen sie die Kirche. Nach dem Einzug der Gemeinde und dem Eingangsliede folgt die Ansprache des Generalsuperintendenten, der erste Teil der Liturgie, die ich halte, Hauptlied, Predigt von Ihnen, 2ter Teil der Liturgie (ich).“

Wieviele Gläubige der Zeremonie beiwohnten ist nicht überliefert. Zum Jubiläumstage blieb kein Stuhl unbesetzt.

Es ging auch nicht so streng zu. Pfarrer Hans-Karl Kahlbaum hielt die Predigt und wurde vom Kirchenchor unter der Leitung von Kantor Aumeier unterstützt. Er bedankte sich in seiner Predigt für die Leistungen des Vereins zu Wiederherstellung der Patronatskirche und des Dorfangers e. V. zur Erhaltung und Restaurierung der Patronatskirche. Mit einer beträchtlichen Kollekte wurde das nächste Vorhaben, die Restaurierung des Epitaphs des Arndt Friedrich von Pfuel, unterstützt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.