Veranstaltungen

Sep
8
So
2019
Tag des offenen Denkmals
Sep 8 um 10:00 – 18:00

der Tag steht unter dem Motto: „Gemeinsamen Denkmal erhalten – 20 Jahre Verein zur Wiederherstellung der Patronatskirche und des Dorfangers e. V.

Gezeigt wird eine Ausstellung über die Rettung der Patronatskirche.

 

Sep
19
Do
2019
Die MelanKomiker
Sep 19 um 19:30 – 21:30

Unglaublich faszinierend, was die beiden Leipziger Lieder-Kabarettisten Jürgen Denkewitz und sein neuer Mitstreiter Matthäus Krzywdzinski als „Die MelanKomiker“ zwei Stunden lang dem Publikum zumuten: sich. Mit ihrem neuen Programm „Nur Frauen sind schöner“ sind sie wieder in Schulzendorf zu Gast und erfreuen ihr Publikum mit überdurchschnittlicher Musikalität, weit über dem Durchschnitt neben der Spur und durch und durch schnittig. Sie bieten Albernheiten auf höchstem Niveau, aber aus tiefster Seele.

 

Sep
29
So
2019
Podium junger Künstler
Sep 29 um 16:00 – 17:30

Im Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung der Patronatskirche spielen Kinder und Jugendliche, die sich in der Ausbildung an irgendeinem Instrument befinden. Ihnen wird damit eine Möglichkeit (ein Podium) geschaffen, ihr gerade auftrittsreif geübtes Musikstück auch in einer angemessenen Form – im großen Konzert – einem breiten Publikum darzubieten. Es sind im Jahr 2 Konzerte geplant. Nutzen Sie die Möglichkeit des Konzertbesuches, angehende Künstler in ihrer Ausbildungsphase zu begleiten und für die Restaurierung unserer Patronatskirche einen Beitrag zu leisten.

Okt
24
Do
2019
Talkin‘ Ella
Okt 24 um 19:30 – 21:30

100 Jahre alt wäre Ella Fitzgerald 2017 geworden. Zu diesem einzigartigen Jubiläum lädt das Quartett Maria Kaulbarsch & Band um den Pianisten Nicolas Hering zusammen mit der Sängerin Maria Kaulbarsch dazu ein, sich dieser großartigen Künstlerin auf besondere Art und Weise zu nähern. Die vier jungen Musiker haben sich das Ziel gesetzt, hörbar und erlebbar zu machen, wer Ella Fitzgerald war – nicht nur als Musikerin, sondern vor allem als Mensch. http://www.imakyo.com/

Nov
7
Do
2019
Jazz außer der Reihe – David Helbock
Nov 7 um 19:30 – 21:30

CD Präsentationskonzert – „Playing John Williams“

Nach vielen enthusiastischen Kritiken zu seinen zahlreichen CDs und nach Hunderten Konzerten rund um den ganzen Globus, ist der junge österreichische Pianist David Helbock längst auf dem internationalen Parkett der Jazzmusiker angekommen.
Er ist mehrfacher Preisträger des weltgrößten Jazzpiano Solo Wettbewerbs in Montreux (CH) und gewann dort ebenso den Publikumspreis.

Das neue Programm „The Music of John Williams“ ist seine vierte Solo CD nach den Programmen „Emotions“ (2003), „Time“ (2007) und „Purple“ (2012).
Seit 2016 ist David Helbock Exclusiv-Künstler beim renomierten Label ACT Music, auf dem bis jetzt zwei CDs mit seinen beiden Trios „David Helbock Trio“ und „Random/Control“,
veröffentlicht wurden. Dieses dritte Album auf ACT wird nun eine Solopiano-CD sein, die im September 2019 erscheinen wird.

Hier setzt sich David Helbock mit der Musik von John Williams, einem der wichtigsten Filmkomponisten überhaupt, der zu fast allen Steven Spielberg Filmen die Musik geschrieben hat, auseinander.
David Helbock schließt so natlos an zwei seiner vergangenen Projekte an.
Auf der CD „Purple“ (Traumton – 2012) hat sich der Pianist noch den Kompostionen des Popkünstlers Prince genähert und damals schon sehr erfolgreich Popkultur in seine ganz eigene, kreative Klaviersprache übersetzt und
auf der CD „Into the Mystic“ (ACT – 2016) setzte sich David Helbock, dem 2011 der wichtigste Preis des Bundes Österreichs – der „Outstanding Artist Award“ verliehen wurde, in seinem Trio mit den Mythen dieser Welt auseinander.
Schon damals gab es eine Version der Filmmusik von Star Wars zu hören – ein Film der voll mit mythischen und mystischen Querverbindungen ist.

Filmmusik von Blockbuster wie „Indiana Jones“, „Harry Potter“ über „Der Weisse Hai“ bis hin zu „Schindler´s Liste“ werden auf ihre Essenz reduziert und leuchten am Solopiano in kreativen, jazzigen Arrangements in ganz neuem Glanz.

Nov
14
Do
2019
Mit Fidel, Bass und Brummtopf
Nov 14 um 19:30 – 21:30

Die einzigartige 5köpfige Familienband „Fiddle Folk Family“ bietet fetzigen irischen Folk, vermischt mit deutschen Texten, Bluegrass und Country-Musik aus Amerika. Gepaart mit viel Spielfreude, charmanten Ansagen und einem vielseitig besetzten Instrumentarium (Geigen, Gitarre, Banjo, Mandoline, Flöte, Schalmei, Brummtopf, Kontrabass) Die Multiinstrumentalisten aus Sachsen begeisterten die Schulzendorfer 2013 und 2015. www.fiddle-folk.de

Dez
7
Sa
2019
Adventskonzert
Dez 7 um 16:00 – 17:30

Der Gemischte Chor der Chorgemeinschaft Eichwalde e. V. gestaltet traditionsgemäß ein Adventskonzert

Dez
8
So
2019
Weihnachtliche Töne
Dez 8 um 15:00 – 16:30

Die Rasselbande, der Kinder und Jugendchor und GosPop der Chorgemeinschaft Eichwalde e.V. und Klaus Sedl lassen Weihnachtliche Töne erklingen.

Dez
12
Do
2019
Wei(h)nnachtslesung
Dez 12 um 19:30 – 22:00

Mitglieder des Vereins lesen Kurzgeschichten.