Artikel getaggt mit "Landpartie"

Die 15. Landpartie führte nach Bestensee

Die 15. Landpartie führte nach Bestensee

33 Interessenten fanden sich am 25. August vor der Sport-und Mehrzweckhalle ein, um an der 15. Landpartie teilzunehmen. Die meisten von Ihnen schwangen sich auf ihre Räder und machten sich auf den Weg über Miersdorf, Hoherlehme, den Funkerberg, durch Königs Wusterhausen, Zeesen nach Bestensee. …

Mehr

Die 14. Landpartie führte nach Kablow

Die 14. Landpartie führte nach Kablow

Über 40 Interessierte versammelten sich vor der Sport- und Mehrzweckhalle um die Tour des Patronatskirchenvereins zur Kablower Kirche in Angriff zu nehmen.Die Mehrheit schwang sich auf die Sättel, nur wenige stiegen ins Auto, weil sie sich die Strecke von 36 Km nicht mehr zutrauten.

Mehr

Auf den Spuren von Pfarrer Crantz – die 13. Landpartie

Auf den Spuren von Pfarrer Crantz – die 13. Landpartie

Mit dem Neubau der Patronatskirche 1865 trat Pfarrer Karl Emil Crantz sein Amt in Schulzendorf an. Allerdings war er auch für Miersdorf und Zeuthen zuständig. So bot es sich an, in diesem Jubiläumsjahr (1866 wurde der Bau fertiggestellt und die Kirche geweiht) auf seinen Spuren zu wandeln.Pünktlich um 10.00 Uhr versammelten sich die Interessierten vor der Sport- und Mehrzweckhalle und begaben sich in der Mehrzahl mit dem Fahrrad auf Tour.

Mehr

Wieder ein lohnender Blick in Nachbarkirchen – die 12. Landpartie

Wieder ein lohnender Blick in Nachbarkirchen – die 12. Landpartie

Am 29. August war es wieder soweit, rund 30 Interessierte machten sich auf den Weg in die Kirchen nach Mittenwalde und Brusendorf.In Mittenwalde empfing uns Pfarrer Kurz. Er hatte uns schon 2008 seine Kirche geöffnet und vieles Interessantes zu ihrer Geschichte vermittelt.

Mehr

11. Landpartie wieder ein Erfolg

11. Landpartie wieder ein Erfolg

Gleich geht es los!Schon zum 11. Mal schwangen sich historisch Interessierte in den Fahradsattel um Kirchen der Umgebung zu besuchen. 40 Teilnehmer waren  dabei.In diesem Jahr war die evangelische Kirche in Schenkendorf erste Station. Die Ortschronistin Bärbel Schulze begrüßte uns herzlich. Kenntnisreich führet sie uns durch die abwechslungsreiche, fast 700jährige Geschichte der Feldsteinkirche und des Ortes.

Mehr