Artikel getaggt mit "Chorgemeinschaft Eichwalde"

Mit der Eichwalde Chorgemeinschaft in den Advent

Mit der Eichwalde Chorgemeinschaft in den Advent

Es ist schon eine schöne Tradition, dass die Eichwalde Chorgemeinschaft e. V. in der Patronatskirche die Weihnachtszeit einläutet. Bei der Witterung in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Es sei vorweggenommen, sie hat diese Herausforderung bravourös gemeistert. Ob Orchester, Chor oder kleine Chorgruppe oder die Solisten, sie erreichten mit ihren Liedern sehr schnell das Publikum. Bei einigen Titeln wurde begeistert mitgesungen. Glühwein und Pfefferkuchen trugen ebenfalls dazu bei, dass Weihnachten näherrückte. Herzlichen Dank an die Chorgemeinschaft. Wir freuen uns schon auf das Frühlingskonzert. Vielen Dank auch an alle Besucher, die fleißig spendeten. So können wir den nächsten Schritt der Restauration schon fester ins Auge fassen.   Irina Strohschein und Hans-Jürgen Umlang führten wieder durch das Programm. Hans-Jürgen Umlang Der „Chef“ Tobias Majewski am Klavier. Constanze Kozma und Marlis Krägel als Akkordeonduo. Danke für einen unterhaltsamen Nachmittag....

Mehr

Eine gelungene Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Eine gelungene Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Traditionen soll man pflegen, besonders, wenn sie erfolgreich sind wie das Weihnachtskonzert mit der Chorgemeinschaft Eichwalde. Auch in diesem Jahr begeisterte der Chor mit bekannten und neuen Weihnachtsliedern. Die Freude am Gesang war allen Akteuren deutlich anzumerken. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt und das Publikum dankte mit reichlich Applaus. Die Instrumentalgruppe des Chores, die sich zum 90 jährigen Jubiläum des Chores 2009 zusammenfand, eröffnete den Reigen mit Leopold Mozarts Schlittenfahrt. Die Gruppe ist eine schöne Ergänzung zum Chorgesang. Auch die Tradition der Einbeziehung von jungen Künstlern in das Programm wurde fortgesetzt. Wie im Vorjahr zeigten Paula und Frieda Appel Kostproben ihres bereits beachtlichen Könnens. Katrin Müller führte frisch und gekonnt durch das Programm und bereicherte das Wissen mit vielen kleinen Details aus der Musik- und Weihnachtsgeschichte. Vor dem Konzert und in der Pause fanden sich doch einige Besucher am Feuerkorb ein, um miteinander zu reden und Fragen loszuwerden. Der Glühwein, den die Frauen des Vereins ausschenkten, ließ die Kälte draußen vergessen. Herzlichen Dank auch an die Gärtnerei am Höllengrund, die verschiedene Teesorten zum Kauf anboten. Der Weihnachtsbaum, den die Familie Vieweg spendete, leuchtete auf dem Heimweg. Unser Vorstand bedankte sich bei den Dirigenten und den Solisten mit einer kleinen Aufmerksamkeit, stellvertretend für das Engagement des Chores für den Auftritt und dem Einsatz für die weitere Restaurierung der Patronatskirche. Über 300 € wurden von den Besuchern dafür gespendet. Herzlichen Dank! [nggallery id=13]  ...

Mehr