Jazzsommer 2018 – das Jessica Gall Quartett

Jazzsommer 2018 – das Jessica Gall Quartett

Den diesjährigen Jazzsommer eröffnete erstmalig eine Schulzendorfer Künstlerin: Jessica Gall.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Robert Matt (Klavier), Johannes Feige (Gitarre) und Jo Ambros (Pedal Steel) brachte sie vor allem Titel von ihrer CD „Picture Perfect“ .

Bereits zu Beginn bewies sie im Duett mit Johannes Feige a capella ihre Stimmkraft. Als Trio – ergänzt durch Robert Matt – waren sie am Ende noch einmal zu hören.

Das Publikum ließ sich von der Musik schnell einfangen und dankte immer wieder mit Beifall.

Die Instrumentalisten bewiesen bei ihren Soli ihr ausgezeichnetes Können.

So entstand eine Atmosphäre in der sich Künstler und Publikum sichtlich wohl fühlten.

 

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.