Bautagebuch

150 Jahre Kirchweih – ein Vortrag zur Geschichte der Patronatskirche

150 Jahre Kirchweih – ein Vortrag zur Geschichte der Patronatskirche

Der Verein der Gartenfreunde und Eigenheimbesitzer e. V., die Bibliothek und der Patronatskichenverein hatten zum 9. September in die Patronatskirche eingeladen. Dr. Heidi Burmeister sprach zur Geschichte der Patronatskirche. Im ersten Teil stand die Innenausstattung und deren Erhaltung im Mittelpunkt. Im zweiten Teil zeigte sie auf, wie die Vorgängerkirche ausgesehen haben könnte und was aus dieser Kirche erhalten geblieben ist. Die rund 70 Gäste konnten so viel Neues über die Patronatskirche erfahren. Sie halfen tatkräftig, ein weiteres Vorhaben in Angriff zu nehmen: Die Restaurierung des Epitaphs für Herrn von...

Mehr

Finissage der Ausstellung zur Patronatskirche

Finissage der Ausstellung zur Patronatskirche

Am 24. Juni 2016 wurde die Ausstellung zur Patronatskirche in würdiger Form beendet.Eingeladen waren alle, die sich mit Fotografien, Zeichnungen, Aquarellen, Ölbildern und einer Keramik an der Ausstellung beteiligt hatten.

Mehr

2016 – 150 Jahre Patronatskirche

2016 – 150 Jahre Patronatskirche

Allen Freundinnen und Freunden der Patronatskirche ein friedliches, gesundes und kulturvolles Jahr...

Mehr

Die Patronatskirche wird immer schöner

Die Patronatskirche wird immer schöner

Vom 7. September bis zum 5. Dezember wurde die Patronatskirche wieder zur Baustelle. Das Team von Tom Zimmermann restaurierte die Nord- und die Westwand. Besonders erfreut waren wir, dass in Abstimmung mit den Denkmalschützern, auch an der Triumphbogenwand weitere Retuschen vorgenommen werden durften.

Mehr

300 Jahre Einzeigeruhr – Tag des offenen Denkmals

300 Jahre Einzeigeruhr – Tag des offenen Denkmals

Am 13. September fand wieder der deutschlandweite Tag des offenen Denkmals statt. In diesem Jahr standen Handwerk, Technik und Industrie im Mittelpunkt.Dazu passte vorzüglich unsere Einzeigeruhr, die in diesem Jahr 300 Jahre alt wird. Es ist nicht übertrieben, sie als Meisterwerk ihrer Zeit zu bezeichnen.

Mehr

Carl und Ferdinand Busch – sie gestalteten die Patronatskirche aus

Der Tag des offenen Denkmals 2014 war der Farbe gewidmet. Unser Verein nahm dieses Thema zum Anlass, um am Vorabend des Tages eine Veranstaltung zur Kirchenmalerei der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert durchzuführen. Im Mittelpunkt standen Carl und Ferdinand Busch, die 1912 im Zusammenhang mit dem Anbau der Apsis für die Ausgestaltung der Patronatskirche sorgten. Carl schuf die  Fenster, die leider im II. Weltkrieg zerstört wurden. Sein Bruder Ferdinand malte die Kirche aus. Beiden ist auch eine Ausstellung gewidmet.

Mehr