16. Landpartie führte nach Gosen und Müggelheim

Am 24. August war es wieder soweit, zum 16. Mal machten sich Interessierte auf den Weg in Nachbarkirchen. Unser Weg führte uns zunächst über Eichwalde und Schmöckwitz nach Gosen. Gut ausgebaute Radwege und gut befahrbare Waldwege durch die Natur machten die Tour sehr angenehm.

Leider konnte uns an diesem Tag niemand durch die Gosener Kirche führen. So blieb nur ein Blick auf die äußere Hülle und erklärende Worte von Dr. Heidi Burmeister zur Geschichte Gosen und der Kirche.

In Müggelheim angekommen wartete das Mittagessen im Gasthof Müggelheim auf uns.Bei herrlichem Wetter konnten wir uns für den zweiten Teil der Fahrradtour stärken.

In der Müggelheimer Kirche wurden wir sehr freundlich begrüßt und äußerst sachkundig über die Kirche und das Gemeindeleben informiert.

Eine zwar kleine Kirche, die aber äußerst sehenswert ist. Herzlichen Dank für die Unterstützung unserer Landpartie.

Weiter ging es dann am Zeltplatz Kuhle Wampe vorbei nach Krampenburg zur Fähre. Wieder in Schmöckwitz angekommen, machten wir uns auf den Weg in die Patronatskirche um den erlebnisreichen Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen. Dr. Heidi Burmeister informierte über die Restaurierungsarbeiten des vergangenen Jahres und den bevorstehenden Tag des offenen Denkmals.

So sieht die Kirche von Gosen innen aus. Ein lohnendes Ziel für eine weitere Landpartie.